zur Abteilung JudoJudo

zur Abteilung JujutsuJujutsu

zur Abteilung KickboxenKickboxen

zur Abteilung Laufen+FitnessLaufen+Fitness


Selbstverteidigung für Frauen
beim Budoclub Zeiskam


Nach der großen Nachfrage und der durchweg positiven Resonanz der Teilnehmerinnen nach dem Selbstverteidigungskurs im Frühjahr, startet der 1. Budoclub Zeiskam ab Dienstag, den 25. Oktober erneut einen Kurs unter Leitung von Heinz Hesse.

Dieser findet für Frauen immer dienstags von 20 Uhr bis 21 Uhr wöchentlich im Dojo des 1. Budoclub Zeiskam statt.

Anmeldungen bei Julien Frey
Tel. 0170-1845393






Energie Südwestcup in Göcklingen

Peter Mees startete bei herrlichem Herbstwetter am vergangenen Sonntag beim vierten Lauf der Energie Südwestlaufserie 2016 in Göcklingen als einziger Zeiskamer Vertreter. Trotz mehrerer Verletzungen seit dem Sommernachtslauf konnte Peter bei der 17. Auflage dieser Serie auf der 5 km Distanz mit einer Zeit von 23:23 Minuten unter 100 Zieleinläufern einen tollen 9. Platz in seiner Altersklasse erlaufen. Mit seinem 20. Platz im Gesamteinlauf ließ er die Blessuren der letzten Wochen in Vergessenheit geraten. Herzlichen Glückwunsch!



„Tigerkids“ – Judo für die Kleinsten
Wir suchen Verstärkung


Kommt doch ab 1. September vorbei und versucht die ersten Kontakte mit der Judomatte Wer es noch nicht versucht hat, sollte es bei den „Tigerkids“ immer donnerstags, im Dojo des 1.Budoclub Zeiskam probieren. Unter der Leitung von Steffi Meinhardt (Bachelor of Arts für Sport-Gesundheit-Freizeit und zertifizierter Rückenschullehrerin) sollen die 4 – 6 Jährigen mit viel Spass die erste Berührung mit Judo bekommen.

Neben vielen Spielen ist auch Gewaltprävention, Wertevermittlung und Selbstbehauptungstraining das Ziel dieser Gruppe. Ganz nebenbei wird die Förderung der Körperwahrnehmung und des Bewegungsempfindens, Stärkung der Stütz- und Haltemuskulatur, sowie der Förderung grundlegender koordinativer und konditioneller Fähigkeiten Punkte in diesem Training sein. Auch die Entwicklung von Werten für die eigene Sicherheit und den Erwerb vielfältiger Kompetenzen zur Entfaltung der Persönlichkeit sind Bestandteil des Programms, das die erfahrene Trainerin verspricht. Das Training findet von 17:00 – 18:00 Uhr statt.


Jetzt in eine der vielseitigen Sportarten beim 1. Budo Club Zeiskam einsteigen

Wenn sie mit Judo, Ju Jutsu oder Kickboxen dem Winterspeck vorbeugen wollen, dann ist jetzt die beste Zeit in die Sportarten einzusteigen. Ob alt oder jung jeder kann sich in der entsprechenden Abteilung sportlich fit halten, aber auch etwas für die Selbstverteidigung erlernen und das Selbstbewusstsein stärken.
Auch besteht noch die Möglichkeit, nach Absprache, das Sportabzeichen abzulegen.



News aus den Abteilungen


Energie Südwestcup in Göcklingen (Laufen/25.09.2016)

Fabio Frank holt Titel in Bad Ems (Judo/19.09.2016)
Reinhard Köhler mit Podestplatz im Imst (Judo/03.09.2016)
Drei Läufer vom Budoclub Zeiskam starteten beim Sommernachtslauf (Laufen/07.08.2016)
Gürtelprüfungen bei den Judoka (Judo/14.07.2016)
Zwei erste Plätze bei Pfalzmeisterschaft (Judo/03.07.2016)


Aktuelle Vereinsnews   ältere News


Kanufahrt bei super Wetter
Nachdem es vor den Ferien Petrus nicht gut mit dem Budoclub für die geplante Tour meinte, konnten die Teilnehmer am vergangenen Samstag nicht nur mit dem Wetter aus dem Vollen schöpfen. Auch sonst waren alle zufrieden über die Planung und Durchführung dieses Events. Am Samstagmorgen traf man sich wie gewohnt zur Abfahrt mit dem Bus und den Booten an der Knittelsheimer Mühle. Jedoch wurde eine Person besonders vermisst. Johannes Müller unser langjähriges Mitglied und Gönner des Vereins, der allzu früh von uns gegangen ist, hinterlässt auch bei uns eine Lücke, die nicht zu schließen ist. Vielen Dank für Alles, das wir mit Dir erleben durften. Bei blauem Himmel und ohne Wolken in Otterstadt angekommen, ließen wir die Boote zu Wasser. Alle verteilten sich recht zügig mit dem Proviant in die Boote. Die erste Etappe der Tour ging Richtung Brühler Strand am Kollersee. Hier wurde gleich der erste Schweiß, von der Anstrengung des Paddelns, durch einen Sprung in das kühle Nass beseitigt. Rasch war das Essen und Trinken aus den Booten am Strand. Mit reichlich Auswahl war der Hunger und Durst bald gestillt.

Gestärkt wurde jetzt das größte Stück der Tour in Angriff genommen. Das Ziel war am Otterstädter Altrheinarm vorbei am Kleinmahrgraben, der Strand vor der Altrheinklause. Nachdem alle nochmals etwas gegessen hatten, wurde nicht nur ausgiebig gebadet, sondern einige nutzten den Stopp an der Klause, um sich mit einem kalten Getränk oder einem Eis abzukühlen. Danach wurde auch schon die Rückfahrt angetreten. Nächstes Ziel war nochmals ein Stopp am Strand gegenüber der Leberwurstinsel. Es traf sich gut, dass der Eismann just zu diesem Zeitpunkt auch dort Station machte. So langsam näherten wir uns dem Ende der Tour. Jedoch wie schon in den letzten Jahren konnten sich auf dem Rückweg der Tour, eine große Zahl der teilnehmenden Kids, als Tarzan betätigen.

Bei einem weiteren Zwischenstopp nutzten viele das Seil, das an einem Baum befestigt ist, für einen Sprung aus einer geringen Höhe in das Wasser. Einige begaben sich schon Richtung Ausstieg und fingen an die Boote zu verstauen. Nochmals erfolgte, nachdem dann endlich alle aus dem Wasser und die Boote verstaut waren, ein kurzer Imbiss. Besonders die Süßigkeiten waren heiß begehrt. Mit dem Gruppenfoto war der erste Teil der Tour beendet. Zurück in Knittelsheim halfen fleißige Hände die Essenstafel und den Grill herzurichten. Als dann Jens die ersten Würstchen und Steaks zum Essen fertig hatte, saßen alle an der Tafel und das ein oder andere Erlebnis vom Tage wurde zwischen dem Essen Revue passieren lassen. Einige hatten schon die Zelte aufgebaut und verbrachten bis in die Morgenstunden die Nacht in der Natur. Nach einem Frühstück und Aufräumen war ein tolles Event beendet. Dank gilt allen die durch ihren Einsatz zum Gelingen beigetragen haben.


Fast alle Teilnehmer standen für das Gruppenfoto bereit.

Alle hatten ihren Spaß beim Paddeln.

Jens unser neuer Grillmeister konnte nichts aus der Ruhe bringen.




Ihr IT-Full Service-Dienstleister