Judo

Laufen+Fitness


Jahreshauptversammlung beim Budoclub Zeiskam


In der der Woche vor dem zweiten Lockdown fand die Mitgliederversammlung nicht wie gewohnt im Fuchsbachsaal sondern in der Fuchsbachhalle statt. Corona verhinderte schon im Frühjahr die diesjährige Jahreshauptversammlung. Jedoch konnte unter Einhaltung der Coronaregeln, kurz vor den nächsten großen Einschränkungen, der Vorsitzende nicht die gewohnte Anzahl von Mitgliedern begrüßen. Recht zügig wurde die Versammlung durchgezogen. Von vielen sportlichen Erfolgen und jeder Menge außersportlichen Aktivitäten berichtete der Vorsitzende in seiner Powerpoint Präsentation von 2019. Getätigt wurde 2019 wiederum eine große Investition, mit dem Einbau einer Lüftungs- und Klimaanlage durch den Verein. Ein weiteres Projekt begann kurz vor dem Jahreswechsel. Bei einer Begehung des Dojos durch die Kreisverwaltung, wurde die Ständerbauweise im Treppenaufgang, als Brandlast bemängelt. Ein Teil der Vorstandschaft hat diese Mauer noch im alten Jahr abgerißen. Hingewiesen wurde nochmals auf den aktuellen Mitgliederstand. Die Bemühungen neue Mitglieder, durch eine breite Werbeaktion zu gewinnen, wurde durch Corona ausgebremst.


Aus sportlicher Hinsicht war die große Zahl von 57 erfolgreichen Teilnehmern/innen beim Sportabzeichentreff im 20. Jahr des Bestehens der Lauf- und Fitneßabteilung noch zu erwähnen. Melanie Bohlander stellte den Kaßenbericht und die wichtigsten Umsätze vor. Die Kaßenprüfer Janette Hartman und Kai Tannenhauer berichteten über eine einwandfreie Kaßenführung. Nach Entlastung der Vorstandschaft durch die Mitglieder, wurde noch darauf hingewiesen, daß die aktiven Mitglieder mit Online-Training auf eine Online-Prüfung vorbereitet werden. Das Thema Beitragskürzungen wegen der Coronapandemie wurde mit großer Mehrheit abgelehnt. Mit der Begründung, daß die Aktionen das Training aufrechtzuerhalten mit größeren finanziellen Anstrengungen verbunden sind. Die sportlichen und außersportlichen Veranstaltungen sollten für 2021 geplant werden. Nach Punkt Verschiedenes beschloß der Vorsitzende die Sitzung und wünschte allen, daß sie gesund bleiben.



Brandschutzkonzept der Kreisverwaltung umgesetzt


Schon im Spätjahr 2019 wurde bei einer Begehung des Dojos durch die Aufsichtsbehörde der Brandschutz im Treppenhaus zum Dojo bemängelt. Die Trockenständerbauweise im Treppenaufgang wurde nach acht Jahren als Brandlast definiert. Noch im alten Jahr, beseitigte ein Teil der Vorstandschaft, unter Leitung unseres Ehrenpräsidenten Willi Humbert (s. Bild) diesen Mangel im Treppenhaus.

Er war auch für die weiteren Arbeiten federführend. So mauerte und betonierte er, trotz gesundheitlicher Probleme, die Wand und als die Tür eingebaut und die Verputzarbeiten erledigt waren, ließ er es sich nicht nehmen auch die Malerarbeiten auszuführen, um das Projekt voranzutreiben.

Willi bewies wiederum, dass der Verein sich immer auf ihn verlassen kann.
Vielen Dank Willi!
Durch seinen unermüdlichen Einsatz und den der Vorstandsmitglieder wurden die Kosten gesenkt. Dennoch musste der Verein einen stolzen Betrag aus eigenen Mitteln in das Projekt investieren.



Training beim Budoclub Zeiskam


Die Judoka des 1. Budoclub Zeiskam trainieren im gut gelüfteten Dojo in der Fuchsbachhalle in Zeiskam.

 

Weiterhin gelten die coronabedingten Einteilungen der Gruppen:

 

Montags
Gruppe 1 von 17:30 bis 18:30 Uhr sowie
Gruppe 2 von 18:35 bis 20:05 Uhr

 

Mittwochs
Gruppe 3 von 18:00 bis 19:30 Uhr und die
Gruppe 4 von 19:35 bis 21:05 Uhr

 

Freitags
Gruppe 5 ab 17:15 bis 18:15 Uhr und die
Gruppe 6 ab 18:20 bis 19:50 Uhr


Treffpunkt ist vor der Fuchsbachhalle. Die üblichen Hygienemaßnahmen und der Hygieneplan des Vereins müssen eingehalten werden.


Hierbei ist folgendes zu beachten:

Die Judokas wurden bereits vorab in feste Gruppen/Tage eingeteilt.


Anfänger/Wiedereinsteiger nur nach telefonischer Anmeldung/Absprache auf Grund der Coronabestimmungen.

Das Anfängertraining findet in der Fuchsbachhalle für die Judokids ab 6 Jahren immer mittwochs ab 18:00 Uhr statt. Wir bitten alle Interessenten sich auf Grund der Coronaproblematik bis spätestens dienstags anzumelden. Begleitpersonen dürfen das Dojo sowie die Fuchsbachhalle nicht betreten.


Wer noch nicht den Weg zu unserem Sport gefunden hat, der sollte jetzt einsteigen. Kommt doch einfach zum kostenlosen Schnuppertraining vorbei.

Sportabzeichentreff
Die Sportabzeichenabnahme findet weiterhin nach telefonischer Vereinbarung in Bellheim im Stadion dienstags und sonntags statt. Weitere Infos hier auf der Homepage

 

 


Hometraining während Corona


alle Videos findet Ihr auf unserer Videoseite ...

 

 

 

 

 

News aus den Abteilungen


Sportabzeichenverleihung und Eröffnung der Laufsaison (Laufen/23.03.2020) Gutzler gewinnt Vizesüdwestmeistertitel (Judo/19.02.2020)
Sportabzeichenverleihung und Eröffnung der Laufsaison (Laufen/19.02.2020)
Platzierung bei der Pfalzmeisterschaft U18 (Judo/19.02.2020)
Reinhard Köhler wieder im Nationalkader (Judo/19.02.2020)

 

 

 

 

„Tigerkids“ – Judo für die Kleinsten - Wir suchen Verstärkung


Kommt doch vorbei und versucht die ersten Kontakte mit der Judomatte. Wer es noch nicht versucht hat, sollte es bei den „Tigerkids“ immer mittwochs beim 1. Budoclub Zeiskam probieren. Die 4 – 6 Jährigen sollen mit viel Spaß die erste Berührung mit Judo bekommen. Neben vielen Spielen ist auch Gewaltprävention, Wertevermittlung und Selbstbehauptungstraining das Ziel dieser Gruppe. Ganz nebenbei wird die Förderung der Körperwahrnehmung und des Bewegungsempfindens, Stärkung der Stütz- und Haltemuskulatur, sowie der Förderung grundlegender koordinativer und konditioneller Fähigkeiten Punkte in diesem Training sein. Auch die Entwicklung von Werten für die eigene Sicherheit und den Erwerb vielfältiger Kompetenzen zur Entfaltung der Persönlichkeit sind Bestandteil des Programms, das die erfahrene Trainerin verspricht. Das Training findet mittwochs von 18:00 – 19:15 Uhr statt.


Jetzt in eine der vielseitigen Sportarten beim 1. Budo Club Zeiskam einsteigen

Wenn sie mit Judo, Ju Jutsu oder Kickboxen dem Winterspeck vorbeugen wollen, dann ist jetzt die beste Zeit in die Sportarten einzusteigen. Ob alt oder jung jeder kann sich in der entsprechenden Abteilung sportlich fit halten, aber auch etwas für die Selbstverteidigung erlernen und das Selbstbewusstsein stärken.
Auch besteht noch die Möglichkeit, nach Absprache, das Sportabzeichen abzulegen.



Aktuelle Vereinsnews   ältere News


10. Budonacht für Mitglieder ab 9 Jahre


Der Budoclub konnte mit Unterstützung der Eltern auch die zweite Budonacht in diesem Jahr am Freitag vor dem 1. Advent als gelungen abhaken. Im Mai verlebten die Jüngsten unter 9 Jahre eine Nacht im Dojo. Nun lud das Organisationsteam die Altersklasse ab 9 Jahre ein.

 

Nachdem das Freitagstraining beendet war, ging es los. Zuerst wurden die Pizzen angeliefert und rasch war eine lange Tafel aufgestellt. Als alle gesättigt waren, begannen die Kids ihr Nachtlager aufzuschlagen. Das Organisationsteam sorgte für einen kurzweiligen Abend und es war schon weit nach Mitternacht als der Letzte sich zur Nachtruhe begab. Bei einigen war die Nacht sehr kurz. Zum Frühstück war der ein oder andere dann am Samstagmorgen sehr erschöpft, als die Brötchen angeliefert wurden.

 

Nach dem Frühstück wurden recht schnell alle Schlafsäcke im Dojo weggeräumt und die nächste Budonacht 2020 wurde bereits von vielen geplant. Um 9 Uhr standen die ersten Eltern schon zur Abholung bereit und machten sich mit ihren Kids auf den Heimweg.

 

Der Verein bedankt sich bei dem Betreuerteam Ekatharina, Mariam und Media, sowie allen, die im Hintergrund gewirkt haben. Ohne deren Einsatz diese Aktionen nicht möglich sind. Vielen Dank!!
Zum Start der Nacht traf man sich zum Gruppenfoto.

Der Hunger nach der kurzen Nacht war recht groß.

 

 




Ihr IT-Full Service-Dienstleister