zur Abteilung JudoJudo

zur Abteilung KickboxenKickboxen

zur Abteilung Laufen+FitnessLaufen+Fitness


Training in den Winterferien und über Fasching
beim 1. Budo Club


In den Winterferien findet nur am Mittwoch, den 27. Februar ab 18:00 für die jugendlichen Judokas bis 14 Jahre ein gemeinsames Training für alle Gürtelfarben statt. Die Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahre trainieren mittwochs zur üblichen Zeit ab 19:30 Uhr im Dojo.
Auch am Rosenmontag ist kein Judotraining.
Die Kickboxer treffen sich zur gewohnten Zeit mittwochs ab 19:30 Uhr.

Am Aschermittwoch, den 27. Februar nehmen alle Trainingsgruppen zu den üblichen Zeiten das Training wieder auf.


Yoga


Yoga-Kurse in Zeiskam



Dienstag

Mama Yoga mit Baby 10.00 - 11.15 Uhr

Yoga für Kinder von 6-10 Jahren 15.30 – 16.30 Uhr


Donnerstag

Yoga für jedes Alter 9.30 – 11.00 Uhr

Rückenyoga 18.30 - 20.00 Uhr

Yoga für Männer 20.30 - 22.00 Uhr


Freitag

Yoga für Anfänger 9:30 – 11:00 Uhr

 

Wo: Bahnhofstraße 37, im Dojo des 1. Budoclub Zeiskam

Kosten: Je nach Kurs (8/10/12) Termine / Einheit 10,- Euro.

 

Die Kurse sind als Präventionskurse zertifiziert und werden von den gesetzlichen Krankenkassen im Rahmen der Prävention bis zu zweimal im Jahr zurückerstattet.

Matten, Decken und Kissen sind vorhanden.

Kursleiter: Sabine Grüner-Braun, Ergotherapeutin, Yogalehrerin (BYV), Yin-Yoga Lehrerin(BYV)


Weitere Infos unter 06347-919028.


 

 

News aus den Abteilungen


Zwei Kyuprüfungen vor Weihnachten (Judo/27.12.2018)
Lars Gutzler und Fabio Frank beim WGS-Cup in Landau (Judo/18.12.2018)
Marius Krebs bei Südwestmeisterschaften auf dem Podest (Judo/28.11.2018)
Oldi Köhler erfolgreich bei Internationaler Deutschen Meisterschaft (Judo/05.11.2018)
Marius Krebs für Südwestdeutsche qualifiziert (Judo/29.10.2018)

 

Jahresplan 2019


Der 1. Budoclub Zeiskam hat wiederum ein interessantes Programm für seine Mitglieder, ob jung oder alt, für 2019 zusammengestellt.

    17. März Sportabzeichenverleihung
    23. März Osterbasteln
    6. und 7. April Osterturnier
    11. April Generalversammlung
    17. / 18. Mai Budonacht (5-9 Jahre) im Dojo
    17. August Kanu fahren mit anschließendem Grillen und Zelten
    1. November Schlittschuhlaufen
    23. November Adventsbasteln
    29. / 30. November Budonacht (ab 9 Jahre) im Dojo

Noch ohne feste Termine sind die einzelnen Gürtelprüfungen. Haben wir euer Interesse geweckt, dann solltet ihr euch jetzt schon die Termine freihalten.


 

„Tigerkids“ – Judo für die Kleinsten - Wir suchen Verstärkung


Kommt doch vorbei und versucht die ersten Kontakte mit der Judomatte. Wer es noch nicht versucht hat, sollte es bei den „Tigerkids“ immer mittwochs beim 1. Budoclub Zeiskam probieren. Die 4 – 6 Jährigen sollen mit viel Spaß die erste Berührung mit Judo bekommen. Neben vielen Spielen ist auch Gewaltprävention, Wertevermittlung und Selbstbehauptungstraining das Ziel dieser Gruppe. Ganz nebenbei wird die Förderung der Körperwahrnehmung und des Bewegungsempfindens, Stärkung der Stütz- und Haltemuskulatur, sowie der Förderung grundlegender koordinativer und konditioneller Fähigkeiten Punkte in diesem Training sein. Auch die Entwicklung von Werten für die eigene Sicherheit und den Erwerb vielfältiger Kompetenzen zur Entfaltung der Persönlichkeit sind Bestandteil des Programms, das die erfahrene Trainerin verspricht. Das Training findet mittwochs von 18:00 – 19:15 Uhr statt.


Jetzt in eine der vielseitigen Sportarten beim 1. Budo Club Zeiskam einsteigen

Wenn sie mit Judo, Ju Jutsu oder Kickboxen dem Winterspeck vorbeugen wollen, dann ist jetzt die beste Zeit in die Sportarten einzusteigen. Ob alt oder jung jeder kann sich in der entsprechenden Abteilung sportlich fit halten, aber auch etwas für die Selbstverteidigung erlernen und das Selbstbewusstsein stärken.
Auch besteht noch die Möglichkeit, nach Absprache, das Sportabzeichen abzulegen.



Aktuelle Vereinsnews   ältere News


Jahresauftaktveranstaltung 2019


Mit einem abwechslungsreichen Programm gestalteten die Verantwortlichen des Vereins den Sonntagnachmittag bei der Jahresauftaktveranstaltung. Neben einer Hüpfburg, einem Zauberer und den Vorführungen der Judokas, von allen Altersstufen, sorgte ein reichhaltiges Kuchenbuffet, neben dem Unterhaltungsprogramm, für die Gaumenfreuden der über 150 Besucher dieser Veranstaltung. Für das Kuchenbuffet zeichneten sich neben den Vorstandmitgliedern unsere Gründungsmitglieder Rosemarie und Heinz Lechner aus. Ihnen gebürt der Dank aller unserer Budofamilie.

 

Bei der Eröffnung begrüßte der 1. Vorsitzende neben den Akteuren und den Gästen, besonders den Ehrenvorsitzenden Willi Humbert, sowie die zu ehrenden Jubilare für langjährige Mitgliedschaft im Verein. Die Ehrung war auch der zweite Programmpunkt dieser Veranstaltung. Die für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit zu Ehrenden vier Mitglieder waren alle anwesend. Mit der silbernen Ehrennadel und Urkunde wurden Gabriele Schenkenberger, Stefan Wehbring, Julien und Gabriele Frey ausgezeichnet.

Für zehn Jahre Vereinszugehörigkeit wurde ebenfalls Anja Günther-Bell neben der Urkunde, die Bronzene Ehrennadel überreicht.

Anschließend stand die Ehrung der erfolgreichsten, sowie dem trainingsfleißigsten Judoka auf dem Programm. Den Pokal für den trainingsfleißigsten Judoka, mit 96 Trainngsbesuchen, konnte wie im Vorjahr Marius Krebs entgegen nehmen. Ebenfalls für den dritten Platz der erfolgreichsten Judokas bekam Marius Krebs den Pokal. Auf Grund gleicher Anzahl von Erfolgen überreichte der Vorsitzende je einen Silberpokal an Lucas Nickel und Omar-Nazir Gafarli.

Den Pokal für den erfolgreichsten Judoka sicherte sich 2018 Silas Hartmann.

 

Im Anschluss gaben die jüngsten Judoka einen Auszug aus ihrem Training, was sie schon alles von den Trainerinnen Steffi Meinhardt und Barbara Schliehe gelernt hatten, zum Besten. Mit Applaus wurde ihre Judoeinlage bedacht.

Der Zauberer ”Ernestin” band im Anschluss die Kids in seine Zauberkünste mit ein.

Bei der nächsten Gruppe, die unter Leitung von Fabio Frank ihre Judokünste präsentierten, war schon ein weiterer Entwicklungsschritt der Kids zu sehen.

Die Ehrung und Übergabe der Urkunden der Gürtelprüfung vor Weihnachten folgte der Vorführung, ehe der Zauberer seinen zweiten Auftritt hatte.

 

Den Abschluss bildeten die höher graduierten Judoschüler mit ihrer Vorführung. Hier wurden spektakuläre Fallübungen und Würfe gezeigt. Hier erkannte man bei einigen, dass ein weiterer Schritt in Richtung Meistergrad, erreicht wurde. Dies lässt für die Zukunft hoffen. Nach dem ausgiebigen springen auf der Hüpfburg und dem Verteilen von Blumen und Tieren, die der Zauberer aus Luftballons zauberte, bekam jeder Aktive noch ein Präsent überreicht.

 

Der erste Vorsitzende bedankte sich bei allen Akteuren und den Mitgliedern für ihr Kommen und wünschte einen guten Nachhauseweg. Ein besonderer Dank gilt den Helfern, den Kuchenbäckern und den Sponsoren (Sparkasse Ger-Kandel, VR Bank Südpfalz und Thüga Energie).


Die Jubilare und die erfolgreichen Judokas mit ihren Trophäen.

 


Stolz präsentieren die Prüflinge nach der Ehrung ihre Urkunden.

 


Die Hüpfburg war ein begehrter Aufenthaltsort in den Pausen.



Ihr IT-Full Service-Dienstleister