Judo

Kickboxen

Laufen+Fitness


Mitgliederversammlung


Der 1. Budo Club 1978 Zeiskam möchte alle Mitglieder und die Eltern unserer Jugendlichen bis 16 Jahren auf seine Jahreshauptversammlung mit sehr wichtigen Entscheidungen am Donnerstag, den 29. Januar 2015 um 19:30 Uhr im Fuchsbachsaal in Zeiskam einladen. Anträge sind schriftlich bis zum 20. Januar 2015 beim 1. Vorsitzenden einzureichen.

Tagesordnung
1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Feststellen der ordnungsgemäßen Einberufung
3. Feststellen des Stimmrechts
4. Genehmigung der Tagesordnung
5. Bericht des ersten Vorsitzenden
6. Bericht verschiedener Vorstandsmitglieder
7. Bericht der Kassenführerin
8. Bericht der Kassenprüfer
9. Aussprache zu den Berichten
10. Entlastung der Vorstandschaft
11. Wahl eines Wahlausschusses ( Wahlleiter und zwei Beisitzer)
12. Neuwahlen
13. Beschlussfassung vorliegender Anträge
14. Beiträge
15. Wünsche und Anträge
16. Verschiedenes (Investitionen und Veranstaltungen 2015)

Wer was bewegen will, sollte diesen Termin nicht versäumen!

Die Vorstandschaft

Jahresauftaktveranstaltung der Budokas


Der 1. Budoclub Zeiskam lud am vergangenen Sonntag seine Mitglieder mit Familienangehörigen und Gönner zu seiner ersten Jahresauftaktveranstaltung in die Fuchsbachhalle ein. Nachdem wegen der Umbaumaßnahmen die traditionelle Weihnachtsfeier ausgefallen war, entschlossen sich die Verantwortlichen dies in dieser Form nachzuholen.

Schon zur Begrüßung wurden die Erwachsenen mit einem Gläschen Sekt empfangen. Nach einer kurzen Ansprache erhoben alle nochmals die Gläser auf 2015. Das Kuchenbuffet wurde eröffnet, hier gilt ein besonderer Dank an Rosemarie und Heinz Lechner, die neben den Vorstandsmitgliedern, mit ihrer großen Anzahl an Kuchen für ein tolles Bild von Torten und sonstige Kuchen, das Herz höher schlagen ließen. Die Musik ertönte und die Matte war frei für den Auftritt der Ju Jutsukas. Fenja Bell, Heinz Hesse und Mike Riether präsentierten ihren Sport. Sie zeigten einem sehr großen Publikum mit welchen Techniken sie sich durch ihren Sport den Angriffen, ob mit Waffen, Stöcken oder auch den Fäusten zur Wehr setzen können. Fenja demonstrierte gegen die beiden Herren, wie man diesen mit Geschick als Frau ohne Angst begegnen kann und diese auf die Matte beförderte. Eine tolle Vorstellung wurde mit viel Beifall belohnt.

Den zweiten Programmpunkt füllten die jüngsten Judokas. Sie zeigten Fallübungen und die erlernten Würfe für die ersten Prüfungen. In der nächsten Gruppe sahen alle eine Steigerung der Techniken und der Ausführung. Hier waren die Fallübungenen schon gewagter und die Wurfausführung wesentlich dynamischer. Den Höhepunkt bildete die Erwachsenengruppe. Die acht jungen Männer und eine Dame wirbelten zum Auftakt mit ihren Fallübungen durch die Luft, dass viele der neuen Mitglieder total erstaunt waren und die Kids ebenso. Ein Wechsel zwischen schnellem Judo und Zeitlupen Judo brachte eine weitere Welle der Begeisterung. Nach dem Abschluss mit einem freien Fall der Akteure, war man sich einig, dass das Kommen sich nicht nur wegen dem guten Kuchen, sondern auch für ein tolles Sportprogramm gelohnt hat. Dies war jedoch noch nicht der absolute Höhepunkt des Tages.

Mit dem Zauberer Fröhlich konnte man noch eine kleine Steigerung bei den Kids erfahren. Wie gewohnt begeisterte er alle, ob jung oder alt mit seinen Tricks. Nach fast einer Stunde wurde er mit Applaus verabschiedet. Jetzt kam die schon erwartete Ehrung der Jubilare und der fleißigsten und erfolgreichsten Sportler. Einem Großteil der 16 Mitglieder, die für 10 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet wurden, konnte der 1. Vorsitzende die Bronzene Ehrennadel des Vereins nebst Urkunde überreichen. Nina Schmidt, langjährige erfolgreiche Kämpferin und Dieter Weber halten dem Verein schon 25 Jahre die Treue und wurden mit der Silbernen Ehrennadel geehrt. Den Pokal für den trainingsfleißigsten Judoka nahm Oskar Sinn entgegen.

Bei den Ju Jutsukas Lucas Forkel und bei den Kickboxern Anthony Chambers. Über den Pokal für den erfolgreichsten Judoka freute sich dieses Jahr Lars Gutzler. Den Silberpokal bekam Marlon Holzhäuser und den Bronzepokal Marius Krebs. Für ihre Pfalz- beziehungsweise Rheinlandpfalzmeisterschaft wurden Emma Lechner, Anika Bolz, Lars Gutzler, Marius Krebs, Marlon Holzhäuser und Fabio Frank mit einem Gutschein belohnt. Zum Abschluss bekamen alle Aktiven des Vereins noch ein verspätetes Weihnachtsgeschenk.

Mit einem Dankeschön verabschiedete der Vorsitzende die Besucher und alle waren sich einig, dass sich das Warten bis ins neue Jahr gelohnt hat. Der Verein möchte sich bei Allen die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben recht herzlich bedanken. Besonders bei Rosemarie und Heinz Lechner für die tolle Kuchenauswahl.
Judo in Zeiskam
Heinz Hesse (links) wehrt einen Angriff durch Mike Riether (rechts) vor den Augen der sehr kritischen Zuschauer erfolgreich ab.

Judo in Zeiskam
Der Zauberer konnte alle begeistern.

Judo in Zeiskam
Die anwesenden Silber und Bronze Jubilare.

Judo in Zeiskam
Die erfolgreichen Sportler des Vereins.


Judo in Zeiskam
Mirco Holzhäuser und Julien Frey demonstrieren mit ihrem Zeitlupenjudo die hohe Kunst dieses Sports.


zurück zur Newsübersicht

Ihr IT-Full Service-Dienstleister