Judo

Jujutsu

Kickboxen

Laufen+Fitness


Aktuelle News   ältere News

 

26. Kalmit-Berglauf

Am vergangenen Samstag, dem 18. November 2017, erklomm Jürgen Mees beim 26. Kalmit-Berglauf in Maikammer die 673 m hohe Kalmit.

Mit einer Zeit von 44:30 Minuten bewältigte Jürgen die 505 Höhenmeter und landete auf Platz 122 (Altersklasse / 19. Platz) der 566 Läufer, die in der Ortsmitte von Maikammer starteten.

 

Jürgen Mees behauptet sich beim Cross-Trail-Lauf im Schwarzwald

Schon am Samstag, den 14. Oktober hat Jürgen Mees am 1. Baiersbronner Cross-Trail-Lauf im Schwarzwald teilgenommen.

 

Vom Rosenplatz in Baiersbronn ging der 10,7 km lange Rundkurs direkt hoch zum sportlich anspruchsvollen Stöckerkopf. Die Strecke war mit stark unterschiedlichen Höhenprofilen und Trails gespickt, wobei insgesamt 492 Höhenmeter zu bewältigen waren.

Gegen die Schwarzwälder- und Bergerfahrene Konkurrenz konnte er unseren Verein trotzdem gut vertreten.

 

Denn mit einer Zeit von 1 Stunde und 38 Sekunden finishte er als 5. im Gesamteinlauf den Cross-Trail.

Herzlichen Glückwunsch!


Jürgen Mees mit der Startnummer 213 auf dem Weg zum Stöckerkopf.

 

Podestplätze bei Energie Südwestcup in Offenbach

Bei Temperaturen um die 10 °C starteten Peter und Jürgen Mees recht erfolgreich beim Finallauf der 18. Energie Südwestcup Serie in Offenbach. Die Beiden konnten sich jeweils einen Podestplatz in ihrer Altersklasse sichern. Peter startete auf der 5 km Distanz und gewann mit einer Zeit von 23:08 Minuten zum Abschluss der Laufsaison als 36. im Gesamteinlauf der 199 Finisher in seiner Altersklasse den Titel.

Jürgen startete auf die 10 km Strecke und freute sich als 11. im Gesamteinlauf mit einer Zeit von 40:35 Minuten ebenfalls über einen 2. Platz in seiner Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch!

 

Podestplatz bei Südwestcup in Göcklingen

Schon am letzten Wochenende starteten Peter und Jürgen Mees bei herrlichem Spätsommerwetter beim Energie Südwestcup in Göcklingen.
Peter konnte sich den 45. Platz im Gesamteinlauf der 153 Finisher (23. Platz AK), mit einer tollen Zeit von 23:34 Minuten auf der 5 km Distanz sichern. Jürgen startete auf die 10 km Strecke und belegte in 41:27 Minuten den 9. Platz im Gesamteinlauf.

 

Mit dem 3. Platz in seiner Altersklasse erreichte er wiederum einen Podestplatz.
Herzlichen Glückwunsch!


Jürgen und Peter Mees vor dem Start in Göcklingen bei tollem Spätsommerwetter.

 

Peter Mees am Wochenende in Mannheim und in Rülzheim

Am vergangenen Wochenende startete Peter Mees gleich an zwei Läufen.


Beim PSD Lauf in Mannheim konnte er am Samstag seinen vierten Lauf absolvieren, um in die Gesamtwertung bei dieser Laufserie zu kommen. Mit einer Zeit von 49:09 Minuten absolvierte er die 10 km Distanz bei regnerischem Wetter. Als 236. der 471 Finisher und als 35. seiner Altersklasse knackte Peter die fünfzig Minuten.


Am Sonntag startete er dann bei frischen Herbsttemperaturen in Rülzheim beim Südpfalzlauf, ebenfalls auf der 10 km Strecke. Die Zeit vom Vortag konnte er nicht ganz erreichen, dennoch unterbot er erneut mit einer Zeit von 49:54 Minuten wiederum die fünfziger Marke.

Am Ende waren der 52. Platz im Gesamteinlauf und der 8. Platz in der Altersklasse der Lohn für seine Bemühungen.

Herzlichen Glückwunsch Peter.

 

Jürgen Mees auf Platz zwei in Birkweiler

Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte sich Jürgen Mees am vergangenen Samstag, dem 26.08.2017 beim 10. Hohenberg Trail einen Podestplatz in seiner Altersklasse erlaufen.

 

Als siebter im Gesamteinlauf mit einer Zeit von 54:38 Minuten bewältigte er die schwierige Strecke von 10,55 km. Nach dem Start am Kerweplatz ging es aus dem Ort in Richtung Hohenberg. Jürgen musste bis zum Ziel insgesamt 420 Höhenmeter überwinden. Der Lohn war der 2. Platz in seiner Altersklasse.

Herzlichen Glückwunsch!


Peter Mees beim 29. Abendlauf in Herxheim

Bei drückender Schwüle finishte Peter Mees beim 29. Abendlauf am Freitag, dem 25.08.2017 mit weiteren 305 Teilnehmern, nach drei Runden durch Herxheim.

Als 191. im Gesamteinlauf und als 22. mit einer Zeit von 50:25 Minuten in seiner Altersklasse.

 

Peter Mees beim Sommernachtslauf
Bei sommerlichen, aber sehr angenehmen Temperaturen startete Peter Mees am vergangenen Samstag für den 1. Budoclub Zeiskam zum 34. Lauf in die Sommernacht.

 

Nach zwei Runden durch Bellheim ging es über Westheim, Lustadt und Zeiskam zurück nach Bellheim. Trotz verletzungsbedingter 10-tägiger Trainingspause Anfang Juli, holte er den Rückstand in den letzten Wochen wieder auf und lief die 25 Kilometer in einer Zeit von 2:16:29 Stunden.

 

Dies bedeutete Platz 198 unter den 342 Zieleinläufern. Er selbst war mit dem Ergebnis nicht wirklich zufrieden, aber nach dem Start ist vor dem Start.

 

Wir wünschen weiter viel Spaß bei den weiteren Läufen die 2017 noch anstehen und eine verletzungsfreie Restsaison.



Peter Mees mit der Startnummer 147 bestritt erneut den 25 km Sommernachtslauf erfolgreich.


Jürgen Mees erläuft Podestplatz in Nußdorf

Mit einer Zeit von 42:52 Minuten sicherte sich Jürgen Mees beim dritten Lauf des Energie Südwestcup in Nußdorf einen dritten Platz in seiner Altersklasse. Bei der 18. Auflage dieser Laufserie konnte Jürgen als 11. im Gesamteinlauf auf der 10 km Distanz den Podestplatz erlaufen.

 

Peter und Jürgen beim 16. Gäulauf in Gommersheim
Am Mittwoch, den 14. Juni starteten Peter und Jürgen Mees bei hochsommerlichen Temperaturen zum 16. Gäu-Lauf der VG Edenkoben in Gommersheim.

 

Peter konnte mit 50:27 Minuten auf den 18. Platz in seiner Alterklasse laufen.

Jürgen verfehlte als 17. im Gesamteinlauf mit einer Zeit von 42:04 Min mit Platz vier in seiner Altersklasse um 1 Minute einen Podestplatz.

 

Peter Mees in Rülzheim am Start

Bei optimalen Laufbedingungen startete Peter Mees am Pfingstmontag beim schon traditionellen Südpfalzlauf in Rülzheim.

Dieser Lauf ist gleichzeitig auch der 3. Lauf des PSD Laufcup.

 

Peter konnte die 10 Km Distanz in einer Zeit von 48:48 Min bewältigen. Dies bedeutete den 169. Platz im Gesamteinlauf von 462 Zieleinläufern und den 23. Platz in der Altersklasse.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Peter und Jürgen Mees beim 24. Rheinauen Volkslauf

Beim schon traditionellen Volkslauf des FV Heiligenstein starteten am Freitag Peter und Jürgen Mees auf der 10 Km Distanz.

 

Bei sommerlichen Temperaturen konnte Peter mit 49:06 Min. den 33. Platz im Gesamteinlauf und den 14. Platz in der Altersklasse erlaufen.

 

Jürgen hatte mit einer Zeit von 42:19 Min. den 13. Platz im Gesamteinlauf und den 2. Platz in seiner Altersklasse belegt.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Peter Mees beim PSD CUP in St. Leon-Rot

Bei angenehmen Temperaturen startete Peter Mees am Sonntag beim zweiten Lauf des PSD Cup. In einem sehr großen Starterfeld, es starteten über 500 Läufer für die 10 Kilometer Distanz und fast 300 Läufer auf der Halbmarathonstrecke, konnte Peter mit einer Zeit von 49:27 Minuten, als 173. im Gesamteinlauf der 516 Finisher die 10 km Strecke bewältigen.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Peter Mees startete beim Energie Südwestcup in Landau
Am vergangenen Sonntag startete Peter Mees beim ersten von fünf Läufen des Energie Südwestcups in Landau. Peter konnte von 193 Zieleinläufern mit 24:43 Minuten als 37. Läufer die 5,3 km Strecke toll bewältigen.

Er verbesserte seine Zeit vom letzten Jahr um 43 Sekunden.

Mach weiter so.



Peter Mees vor dem Saisonauftakt in Landau.

 

Berglauf in Bad Dürkheim
Am vergangenen Samstag stand bei Jürgen Mees der Berglauf in Bad Dürkheim im Terminkalender. Die 8,7 km bis zum Bismarckturm auf dem Peterskopf ((493 m ü.NN) mit einer Höhendifferenz mit mehreren Zwischenanstiegen bewältigte Jürgen in 46:26 Min. Dies bedeutete den 55. Platz im Gesamteinlauf und Platz 7 in seiner Altersklasse. Tolle Leistung!


Podestplatz beim Abschlusslauf der Energie Südwest Cup Serie
Am 9. Oktober starteten Peter und Jürgen Mees beim letzten Lauf der Energie Südwest Cup Serie in Offenbach sehr erfolgreich. Peter der bei recht kühlen Temperaturen, aber bei einem angenehmen Laufwetter die 5 km Strecke bewältigte, konnte sich wiederum mit einer tollen Zeit von 22:37 Min auf den 28. Platz von 212 Finishern vorlaufen. In der Gesamtwertung landete Peter auf dem 19. Platz. Auch Jürgen machte auf der 10 km Strecke mit einer wiederum ansprechenden Zeit von 40:32 Min auf sich aufmerksam. Neben dem 17. Platz im Gesamteinlauf der 138 Zieleinläufer freute er sich über den dritten Platz in seiner Altersklasse. In der Gesamtwertung bedeutete dies den 11. Platz. Herzlichen Glückwunsch euch Beiden!


Energie Südwestcup in Göcklingen

Peter Mees startete bei herrlichem Herbstwetter am vergangenen Sonntag beim vierten Lauf der Energie Südwestlaufserie 2016 in Göcklingen als einziger Zeiskamer Vertreter. Trotz mehrerer Verletzungen seit dem Sommernachtslauf konnte Peter bei der 17. Auflage dieser Serie auf der 5 km Distanz mit einer Zeit von 23:23 Minuten unter 100 Zieleinläufern einen tollen 9. Platz in seiner Altersklasse erlaufen. Mit seinem 20. Platz im Gesamteinlauf ließ er die Blessuren der letzten Wochen in Vergessenheit geraten. Herzlichen Glückwunsch!


Drei Läufer vom Budoclub Zeiskam starteten beim Sommernachtslauf

Auf der 10 km Sprintstrecke war Stefan Tewis mit 53:30 Minuten als 97. Zieleinläufer und dem 7. Platz in der Altersklasse M 30 unter den 191 Finishern der erste Budoclub Läufer der das Ziel erreichte. Peter und Jürgen Mees waren da noch unterwegs auf der 25 km Strecke. Peter konnte seine Zeit vom letzten Jahr um 3 Minuten und 25 Sekunden auf eine Endzeit von 2:11:41 Stunden verbessern. In der Endabrechnung belegte er den 193. Platz und in seiner Altersklasse Platz 36.  Jürgen zeigte trotz längerer Trainingszwangspause ebenfalls eine tolle Leistung. Mit 1:54:09 Stunden war er gegenüber letztem Jahr etwas langsamer. Dennoch ist ihm mit der geringeren Vorbereitungszeit und dem Platz 51 im Gesamteinlauf und Platz 8 in der Altersklasse wiederum ein Einstieg nach Maß in die Laufszene gelungen. Auch dieses Jahr waren die 430 Läufer begeistert von dem tollen Publikum an der Rennstrecke in Zeiskam. Vielen Dank an alle Zeiskamer, die die Läufer immer wieder mit einem Applaus aufmunterten.


Jürgen und Peter Mees vor dem Start auf die 25 km Rundstrecke.



Peter Mees zeigte sich nach 1:46 Minuten in der Zeiskamer Pfalzstraße noch recht fit vor den letzten 5 km.


Peter Mees startete beim Zeiskamer Queichtallauf beim Halbmarathon
Beim diesjährigen Queichtallauf vor heimischer Kulisse startete unser Läufer Peter auf der Halbmarathondistanz über 21,1 Kilometer. Bei optimalen Lauftemperaturen war dies ein guter Testlauf für den bevorstehenden Sommernachtslauf Anfang August. Mit einer Zeit von 1:46:18 Std. erreichte er als 43. Läufer die Gesamtwertung, was den 8. Platz in der Altersklasse M50 bedeutete. Jürgen konnte leider nicht teilnehmen da dieser Krankheitsbedingt momentan pausieren muss.

 

Peter Mees läuft in Holland
Unser Läufer Peter Mees nutzt seinen Urlaub um bei zwei Läufen in der Nähe seines Urlaubsortes am Ijsselmeer mitzumischen. Den ersten Lauf absolvierte er am letzten Mittwoch in St. Nicolaasga. In einer Zeit von 46:48 Minuten finishte Peter beim Trimloop 2016 als 17. die 10 km Strecke. Am letzten Samstag trat er dann in Workum zu seinem zweiten Lauf an. Auf der ungewöhnlichen 12,5 km Distanz lief er mit 1:00:33 Std. als 16. ins Ziel.


 

Starker Auftritt von Peter und Jürgen Mees beim Gäulauf
Am Mittwoch vor Fronleichnam starteten Peter und Jürgen Mees beim 15. Gäulauf in Gommersheim. Die zehn Kilometer Distanz bewältigte Peter in tollen 46:49 Minuten und erreichte als 92. das Ziel. Dies bedeutete den 26. Platz in seiner Altersklasse. Seine Zeit konnte er gegenüber seinem Start im letzten Jahr um zwei Minuten verbessern. Jürgen lief die Strecke mit 39:50 Minuten und verfehlte die Zeit vom letzten Jahr um vier Sekunden. Dennoch konnte er die magische Grenze von vierzig Minuten erneut unterbieten. Als 21. der 290 Zieleinläufer konnte er einen hervorragenden 6. Platz in seiner Altersklasse erlaufen. Herzlichen Glückwunsch ihr Beiden.

 

Peter Mees in Rülzheim
Nach den fast hochsommerlichen Temperaturen beim Südwestcup startete Peter Mees bei recht kühlen Temperaturen am Pfingstmontag in Rülzheim beim  42. Südpfalzlauf auf der 10 km Strecke. Unter den 310 Finishern konnte Peter mit einer Zeit von 48:08 Minuten als 111 die Ziellinie überqueren. In der Altersklasse M50 bedeutete dies ein hervorragender 11. Platz. Herzlichen Glückwunsch!!


Jürgen auch beim 2. Lauf des Energie Südwestcup auf Podest
Bei sommerlichen Temperaturen starteten Jürgen und Peter Mees beim 2. von fünf Läufen des Energie Südwestcups in Dammheim. Peter konnte auf der anspruchsvollen 5 km Runde mit 22:37 Minuten als 18 Zieleinläufer seine Zeit auf dieser Strecke um 82 Sekunden, gegenüber dem 1. Lauf verbessern und landete auf dem 18. Rang. Jürgen steigerte sich ebenfalls um 39 Sekunden. Er bewältigte die zwei 5 km Runden trotz einiger Steigungen in 40:38 Minuten. Am Ende reichte es erneut zu einem hervorragenden 2. Platz in der Altersklasse M50. Herzlichen Glückwunsch ihr Beiden!!

 

Jürgen auf Podest bei Energie Südwestcup in Landau
Am vergangenen Sonntag starteten Jürgen und Peter Mees beim ersten von fünf Läufen des Energie Südwestcups in Landau. Peter konnte von 170 Läufern mit 25:26 Minuten als 34 Zieleinläufer die 5,3 km Strecke toll bewältigen und landete auf Platz 18 in der Altersklasse. Jürgen startete in die Saison mit zwei Runden an der Queich, den Reiterwiesen entlang und zurück zum ASV Turnerheim auf der 10 km Strecke. Bei schönem Wetter, aber frischen Temperaturen konnte er die Distanz in 41:17 Minuten als 20. der 180 Finisher bewältigen. Am Ende reichte es zu einem hervorragenden zweiten Platz in der Altersklasse M50.

Jürgen und Peter Mees vor dem Saisonauftakt in Landau.

 

 

Sportabzeichenverleihung und Eröffnung der Laufsaison
Schon traditionell fand am vergangenen Sonntag die Sportabzeichenverleihung für das letzte Jahr und die Eröffnung der Sportabzeichensaison 2016 bei einem gemeinsamen Frühstück in der Knittelsheimer Mühle statt. Nach einem tollen, reichhaltigen Frühstück  begrüßte der 1. Vorsitzende  die anwesenden Sportabzeichenabsolventen von 2015. Er berichtete, dass auch 2015 weit mehr das Sportabzeichen begonnnen haben, als die 22 erfolgreichen Teilnehmer. Mit der Hoffnung, dass noch weitere Sportbegeisterte sich dem Fitnesstest stellen, sprach er die anwesenden Familienmitglieder an. Besonders hob er die 31. Wiederholung durch Klaus Sinn und die seit Beginn der Sportabzeichenabnahme durch den Budoclub treu gebliebene Martina Runk, mit insgesamt 18 Wiederholungen, hervor. Auch dieses Jahr bekam der jüngste und die jüngste Teilnehmer/in ein kleines Präsent. Nach der Übergabe der einzelnen Sportabzeichen, konnte der Vorsitzende die Familie Sinn, die mit vier Personen (Oskar, Moritz, Jens und Jenny) zum wiederholten Mal das Familiensportabzeichen ablegten, mit einem Präsent durch den Verein und der Urkunde des Sportbundes, für die Leistung ehren. 

Dabei wies der Vorsitzende nochmals darauf hin, dass die Sportabzeichenab-nahme und das Training immer montags ab 18:30 Uhr, nach telefonischer Absprache, ab Mai statt findet. Auch kann bei besonderem Wunsch und genügend Teilnehmern auch ein anderer Tag gewählt werden. Der Fitnesscheck wird im Stadion in Bellheim oder auch Teile in Zeiskam auf dem BoIzplatz abgenommen. Klaus Sinn bedankte sich mit einem kleinen Präsent, für die geleistete Arbeit im Namen der Sportabzeichenabsolventen, bei Gerhard Frey. Insgesamt wurden 19 goldene, 2 silberne und 1 bronzene Anstecknadeln überreicht. Mit einem Dank für die Treue und dem  Wunsch, dass sich doch noch mehr zur Sportabzeichenabnahme ab Mai einfinden sollen, verabschiedete der Sportabzeichenleiter die Anwesenden.

Die Teilnehmer im Einzelnen, die mit Gold geehrt wurden:
Lisa Thines, Anika Bolz, Franka Siering,  Christine und Bernd Doll, Martina und Karl-Heinz Runck, Oliver Wetzka, Marius und Fritz Krebs, Jenny, Oskar, Moritz und Jens Sinn, Klaus Sinn, Leon Zimpelmann, Max Sommer, Julien und Gerhard Frey,
Die Teilnehmer im Einzelnen, die mit Silber geehrt wurden:
Lukas Thines und Fabrizio Siering.
Julius Mohr erreichte das Bronzeabzeichen.


Auch dieses Jahr ließen sich die anwesenden Sportabzeichenteilnehmer nach der Verleihung ablichten. Es fehlen Anika Bolz und Julien Frey.

 

Jürgen Mees startete bei Winterlaufserie

Am vergangenen Sonntag startete Jürgen Mees beim zweiten Lauf der diesjährigen Winterlaufserie über 15 km in Rheinzabern. Mit gemischten Gefühlen fuhr Jürgen.  Das Wetter sah überhaupt nicht gut aus. Doch der Wettergott meinte es nicht nur mit dem Veranstalter gut, sondern auch mit den Teilnehmern.

Kurz vor dem Start schloss er die Schleusen. Jürgen konnte am Ende unter den 986 Finishern einen tollen 197. Platz belegen. Mit einer Zeit von 1:02:46 und Platz 20 in seiner Altersklasse war Jürgen mehr als zufrieden. Denn er verbesserte seine Zeit aus dem letzten Jahr noch. Dies bedeutet in der Zwischenwertung der Serie eine Gesamtzeit von 1:45:06 und den 16. Platz in der Altersklasse. Mach weiter so!!

 

Jürgen Mees beim Auftakt der Winterlaufserie 

In einem mit 1347 Läufer und Läuferinnen  sehr großen Teilnehmerfeld startete, zum Auftakt der Winterlaufserie, Jürgen Mees am vergangenen Sonntag in Rheinzabern  auf der 10 km Strecke.  Mit einer Zeit von 42:20 Minuten erreichte Jürgen als 385. das Ziel. Die bedeutete den 35. Platz in seiner Altersklasse.

 

Jürgen Mees beim Kalmitlauf

Zum Abschluss der diesjährigen Laufsaison nahm Jürgen Mees  am 24. Kalmit Berglauf teil. Von Maikammer aus gingen 615 Läufer und Läuferinnen auf die 8,1 km lange Strecke hinauf auf die Große Kalmit. Hier mussten bei den ersten  leicht winterlichen Temperaturen ca. 550 Höhenmeter bewältigt werden. Nach 43:15 Minuten als 119. Finisher und 20. in seiner Altersklasse erreichte Jürgen das Ziel.
Hier erwartete ihn der erste Pfälzer Schnee in diesem Winter.

 

Jürgen Mees bei Berglauf

Am vergangenen Samstag startete Jürgen Mees beim Berglauf in Bad Dürkheim auf der 8,7 km Strecke mit 510 Höhenmetern zum Bismarckturm auf den Peterskopf. Diese anspruchsvolle Strecke bewältigte Jürgen in 45:04 Minuten. Er belegte im Gesamteinlauf den 38. Platz von 285 Zieleinläufern. In seiner Altersklasse landete er auf Platz acht.

 

Jürgen Mees gelingt erster Platz beim Südwestcup

Zum Abschluss der Laufserie des Energie Südwest Cups in Offenbach konnten Peter und Jürgen Mees tolle Ergebnisse vom Wochenende vermelden. Bei herrlichem Sonnenschein liefen Peter und Jürgen den letzten der vier Wertungsläufe. Peter konnte auf der 5km Strecke seine  Zeit von Lauf zu Lauf immer wieder verbessern und sicherte sich mit 22:31 Minuten den 8. Platz in seiner Altersklasse und den 19. Platz im Gesamteinlauf der 125 Zieleinläufer an diesem Tag und den 6. Platz in der Serienwertung. Dies bedeutete in der Gesamtwertung der Serie den sechsten Platz. Jürgen witterte die Chance auf einen Podestplatz in seiner Altersklasse, sowohl für den Lauf in Offenbach, als auch in der Gesamtwertung. Mit 39:39 Minuten zeigte er wiederum eine starke Leistung. Dies bedeutete am Ende dreimal einen Podestplatz. Gleich zwei Titel in seiner Altersklasse für den Sieg in Offenbach und den Gesamtsieg der Laufserie. Am Ende wurde er noch für den dritten Platz der Gesamtwertung geehrt. Nach diesem erfolgreichen Wochenende beim letzten Sommerwettkampf verabschiedet sich Peter in das Wintertraining. Jürgen hat noch zwei Bergläufe und die Winterlaufserie auf dem Plan.
Wir wünschen den Beiden noch weiterhin erfolgreiche Läufe!!

 


Jürgen und Peter Mees vor ihrem starken Auftritt



29.Trifelslauf in Annweiler mit Podestplatz

Am vergangenen Samstag starteten Peter und Jürgen Mees auf der 8,2 km Strecke in Annweiler. Die sehr anspruchsvolle Strecke konnte Peter in einer Zeit von 40:29 Minuten bewältigen. Dies bedeutete Platz 19 im Gesamteinlauf und den 5. Platz in seiner Altersklasse. Bei Jürgen lief es noch besser mit einer Einlaufzeit von 33:14 Minuten erreichte dieser das Ziel als sechster und belegte in seiner Altersklasse mit Platz 2 erneut einen Podestplatz. Herzlichen Glückwunsch euch beiden.


Jürgen Mees vertritt unsere Farben in Rotterdam

In seinem Urlaub hatte Jürgen Mees am 13. September auch einen Lauf in Rotterdam eingeplant. Auf der 10 km Strecke knackte er wiederum mit 39:26 Minuten die magische Grenze von 40 Minuten. Als 29. der 425 Finisher setzte er sich und Zeiskam toll in Szene.

Peter Mees lief gleich zwei Rennen am Wochenende

Gleich zweimal war Peter Mees am Wochenende bei frühherbstlichem, aber im Großen und Ganzen, gutem Laufwetter im Einsatz.

Am Samstag beteiligte sich Peter in Rülzheim beim Südpfalzlauf.
Er konnte die 5km Stecke in einer Zeit von 22:47,9 Minuten bewältigen. Dies bedeutete einen 21. Platz im Gesamteinlauf der 79 Finisher. Erfreulicher war der dritte Platz in seiner Altersklasse, was einen Podestplatz bedeutete.

Am Sonntag startete Peter beim 20. Dieter Meinecke-Lauf in Karlsdorf-Neuthard, erneut an diesem Wochenende. Mit einer Zeit von 46:58 Minuten konnte
er mit seiner Saisonbestleistung, als 104. im Gesamteinlauf, sowie als 12. in seiner Altersklasse, bei 341 Zieleinläufern, noch eins drauf setzen. Er zeigte sich mit dem Rennwochenende sichtlich zufrieden. Herzlichen Glückwunsch!


13. Zäskämer Kirwelauf

Wie schon vor zwei Jahren hatte es Petrus auch dieses Jahr mit unserem Lauf gut gemeint. Nachdem es über Tag mehrmals regnete, hatte Petrus am Abend die Schleusen geschlossen. Dennoch wurde nicht die erwartete Teilnehmerzahl erreicht. Der Auftakt mit dem 800m Schülerlauf fand vor der Kirweeröffnung statt. Hier konnte die scheidende Zwiewelkönigin Luisa I den Startschuss geben. Jedoch bevor sie die Läufer auf die Strecke schickte, starteten zuerst drei Rollis. Diese hatten sich kurzfristig angemeldet. Der Sieger Lars Benedict Schischke stand nach 5:54 Minuten fest. Die Siegerin im anschließenden 800m Lauf hieß dieses Jahr Lea Rebecca Schischke, die ihre Zeit von vor zwei Jahren um neun Sekunden auf 2:52 Minuten verbesserte. Die Zeiskamerin ging für den VFL Bellheim an den Start. Der Lustadter Niklas Rüffel kam als Zweiter ins Ziel. Mit Marius Krebs der als sechster im Gesamteinlauf  und als erster seiner Altersklasse in 3:15 Minuten das Ziel erreichte, war der erste Zeiskamer Finisher.

Nach der Eröffnung der Kirwe gab Bürgermeister Weiß selbst den Startschuss für die Läufer des 5km und 10km Laufes. Hier konnte Stefan Birner (LG Rülzheim) 18:29 Min. den Sieg bei der 5km Konkurrenz einfahren. Bei den Damen siegte die zwölfjährige Mia Ciara Jäger (ASV Landau) in 21:47 Min. Den Pokal für die Verbandsgemeinde-meisterschaft der Jugend sicherte sich Linus Neidig in 26:17 Minuten, noch vor seinem Vater Peter Neidig, der die Verbandsgemeindemeisterschaft der Hobbylläufer gewann. Auch hier konnte Rebecca Lea Schiske mit 25:56 Min, als Zweite der WJU14, nochmals glänzen. Mit Marco Humbert Platz 9 in einer Zeit von 22:05 Min. und Axel Wilheln Platz 11  in 22:40 Min. starteten zwei Zeiskamer  Läufer vom LSG. Der Sieger über die 10km Distanz hieß Ahmed Nuru vom TV Rheinzabern. Der spulte die Strecke  in 34:08 Minuten ab. Bei den Damen siegte Tanja Grießbaum (LG Rülzheim) im neuen Streckenrekord von 37:48 Minuten. Hier liefen Adrian Abraham (LSG) und Jürgen Mees (Budoclub) mit 40:08 und 40:09 fast zeitgleich ein.

Der Verein möchte sich bei allen Zeiskamer Teilnehmern, den Zuschauern die die Läufer und Läuferinnen immer wieder antrieben, bedanken. Den Helfern, sowie den Spendern, die den Lauf unterstützten, gebührt ebenfalls unser Dank.


Der Verein möchte sich bei folgenden Sponsoren, die zum Gelingen des Laufes beigetragen haben, recht herzlich bedanken.
Gemüseanbau Braun,   Gemüseanbau Alfred Mees, , Schickes Lädel, Hortulanushof Stubenbordt, Putenhof Günther, Knittelsheimer Mühle,  Der Haarmeister, Schwimmpark Bellheim, Schnittpunkt, Sparkasse Germersheim Kandel, Kurt Mann Bellheim, VR-Bank Südpfalz, Weingut Pfaffmann, Bleistift, Birken Apotheke,  Brauerei Bellheim,  Eichis Laufladen, Haarklips, Sonnenapotheke, Mode Müller, Neue Löwenapotheke, Die Rheinpfalz,   Erdinger Weissbräu, Metzgerei Roland Benz, Reiterstübchen Zeiskam, Rudi´s Vehikel Shop, Blumen Humbert, Kaminbau Juhe, TUI Reisen, Intersport und Regina Hemmer Reiterstübchen.

Weiter möchte sich der Verein bei der freiwilligen Feuerwehr Zeiskam und der Ortsgruppe des DRK Bellheim für die Unterstützung bedanken. Sowie bei den vielen Helfern und der Bevölkerung für das Interesse an unserem Lauf.  Vielen Dank!! Komplette Ergebnislisten unter www.laufinfo.eu.

 

Ergebnisse 800m Schüler Lauf


Der Start des Schülerlaufes durch Luisa I


Lea Rebecca Schischke beim Zieleinlauf

 

5. Dahner Kerwelauf mit Jürgen Mees

Beim 5. Dahner Kerwelauf konnte Jürgen Mees die 10,2km Strecke in fast der gleichen Zeit wie im letzten Jahr mit 43:51 Min bewältigen. Die schöne, aber dennoch mit 275 Höhenmetern anspruchsvolle Strecke, mit zum Teil steilen Anstiegen, finishte er als 11. der 132 Zieleinläufer. Dieses Jahr konnte sich Jürgen mit dem dritten Platz in seiner Altersklasse einen weiteren Podestplatz erlaufen.. Glückwunsch!

 

Peter und Jürgen Mees beim Sommernachtslauf

Auch der 1. Budoclub Zeiskam war mit Peter und Jürgen Mees erfolgreich beim diesjährigen Sommernachtslauf am vergangenen Samstag vertreten. Bei der 32. Auflage waren wie so oft die Temperaturen bei den Runden in Bellheim noch sehr hoch. Doch unsere beiden Läufer trotzten diesen Bedingungen und nachdem Sie auf der Strecke zwischen Westheim und Zeiskam der am Horizont untergehenden Sonne entgegen liefen, zeigten sie sich dann in Zeiskam in erstaunlich guter Verfassung. Die  vielen Zuschauer in den Zeiskamer Straßen, die fenetisch auch unsere Jungs anfeuerten, gab nochmals auf den letzten 5000 m die notwendige Kraft, sich bis ins Ziel nach 25 km durch zu beißen. An dieser Stelle ein besonderer Dank von unseren Läufern an die Zuschauer. Am Ende konnte Jürgen sich mit einer Halbmarathonzeit von 1:33:08 und einer Gesamtzeit von 1:51:17 als 44. im Gesamteinlauf und als neunter seiner Altersklasse über diese super Leistung freuen. Auch Peter zeigte als 218. der insgesamt 416 Finisher mit einer Halbmarathonzeit von 1:52:27 und einer Gesamtzeit von 2:15:06, trotz Beschwerden am Fuß, dass er mit seinem 41. Platz in der Altersklasse ebenfalls einen Superlauf hinter sich gebracht hat. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!


Energiesüdwestcup
Jürgen und Peter Mees vor ihrem Start in Bellheim

 

Peter und Jürgen Mees starten beim 4. Queichtallauf

Nach dem Lauf in Nußdorf setzte Petrus am vergangenen Sonntag noch einen oben drauf. Die Brüder Peter und Jürgen Mees starteten gemeinsam bei hochsommerlichen Extrembedingungen beim 4. Queichtallauf der LSG Zeiskam für den Budoclub auf der 10km Distanz. Von 246 Zieleinläufern konnte Peter die Ziellinie nach 50:14 Minuten als 95. überqueren. Jürgen verfehlte die Zeit vom Vorsonntag mit 40:52 Minuten, trotz der großen Hitze, nur um 21 Sekunden. Mit dem 20. Platz in der Gesamtabrechung und einem tollen dritten Platz in seiner Altersklasse war er sichtlich zufrieden.
Energiesüdwestcup
Jürgen mit Urkunde für den dritten Platz und Peter hatten sich recht schnell von den großen Anstrengungen erholt.

Bei 16. Energiesüdwestcup in Nußdorf auf Podestplatz

Die Brüder Peter und Jürgen Mees vertraten bei sommerlichen Temperaturen erneut recht erfolgreich die Vereinsfarben des 1. Budoclub Zeiskam. Peter startete auf der 5km und Jürgen auf der 10km Strecke durch die Weinberge in Nußdorf. Mit 23:04 Minuten konnte Peter unter 213 Zieleinläufer einen tollen 34. Platz erlaufen. Auch Jürgen zeigte mit einer Zeit von 40:31 Minuten und einem 9. Platz im Gesamteinlauf sowie einem 2. Platz in der Altersklasse, dass er auch in der Cup Wertung weiterhin auf einen Podestplatz hoffen kann.


Energiesüdwestcup
Jürgen und Peter vor dem Start in den Weinbergen von Nußdorf.

35. Volkslauf in Leimersheim

Bei der 35. Auflage des Polderlaufes am vergangenen Sonntag mischte Peter Mees auf der 10 km Strecke ordentlich mit. Mit einer Zeit von 48:50 Minuten erreichte er als 48. das Ziel und belegte in seiner Altersklasse einen 13. Platz.


Podestplatz beim Gäulauf

Peter und Jürgen Mees gingen bei hochsommerlichen Temperaturen erfolgreich am letzten Mittwoch auf die 10km Strecke des Gäulaufes. Peter konnte mit einer Zeit von 48:08 Minuten als 81. im Gesamteinlauf und 20. seiner Altersklasse bei 229 Zieleinläufern wiederum einen guten Mittelfeldplatz erlaufen.
Jürgen finishte mit 39:46 Min als 15. im Gesamteinlauf und erreichte als Dritter seiner Altersklasse wiederum einen Podestplatz. Herzlichen Glückwunsch!


Zweiter Platz für Jürgen in Rülzheim

Bei tollem Wetter liefen Peter und Jürgen Mees für den 1. Budo Club Zeiskam am Pfingstmontag beim Südpfalzlauf in Rülzheim. Peter startete mit 560 Teilnehmern auf die 10km Strecke, die der dritte Lauf des PSD Cup war. Mit einer Zeit von 49:41,5 Minuten konnte er als 250 im Gesamteinlauf und einem 33. Platz in seiner Altersklasse sich in einer guten Form präsentieren. Jürgen versuchte sich mit 146 Mitstreitern auf der 5,2km Distanz. Mit einer Zeit von 20:23,5 Minuten überquerte er als 10. die Ziellinie und konnte erneut als zweiter seiner Altersklasse einen Podestplatz erlaufen. Herzlichen Glückwunsch!


Peter Mees lief in Heiligenstein

Peter Mees versuchte sein Glück am vergangenen Sonntag beim Rheinauenlauf in Heiligenstein über die 10km Strecke. Mit 48:49 Minuten überquerte Peter als 50. die Ziellinie und landete in seiner Altersklasse auf dem 12. Platz.

Jürgen Mees weiter erfolgreich beim Energiesüdwestcup unterwegs
Am Sonntag liefen die Brüder Jürgen und Peter Mees beim zweiten Lauf des 16. EnergieSüdwest Cup in Göcklingen. Peter finishte auf der 5km Strecke mit 23:52.9 Minuten. Dies bedeutete in der Endabrechnung Platz 28 im Gesamteinlauf und Platz 17 bei den Männern. Jürgen startete mit der Startnummer 17 auf die anspruchsvolle 10km Strecke. Mit einer Zeit von 41:10,8 Minuten sicherte er sich den sechsten Platz im Gesamteinlauf und den ersten Platz in der Altersklasse. Er hat jetzt berechtigte Aussichten auf den Gesamtsieg dieser Cupwertung in seiner Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch!

Peter Mees beim zweiten PSD Bank Lauf
Am letzten Sonntag startete Peter Mees in St. Leon-Rot in die PDS Bank Cup Serie bei nicht gerade tollem Laufwetter. Mit seinem Lauf über 10km und einer Zeit von 49:23 Minuten landete Peter auf dem 181. Platz von 450 Läufern.

Winterlaufserie in Rheinzabern
Jürgen Mees startete am vergangenen Sonntag beim zweiten Lauf der Winterlaufserie über 15 km. Mit einer hervorragenden Zeit von 1:03:06 erreichte er den 174. Platz von 921 Finishern. Dies bedeutete den 19. Rang in seiner Altersklasse M50.

Jürgen Mees beendet Saison 2014 beim Kalmitlauf
Mit dem 23. Kalmit-Berglauf hatte sich Jüregn nicht gerade einen leichten Saisonabschluss ausgesucht. Bei herrlichem Laufwetter ging es auf die 673 M.ü.M. gelegene Kalmit. Auf der 8.1 km langen Strecke musste Jürgen 505 Höhenmeter überwinden. Mit einer Zeit von 42:54 Min ließ er 551 Läufer von 670 Zieleinläufern hinter sich und belegte in seiner Altersklasse den 24.Platz. Sichtlich zufrieden zeigte sich Jürgen im Ziel. Hoffen wir, dass er verletzungsfrei den Winter übersteht und sich eine gute Grundlage in der kalten Jahreszeit für nächstes Jahr schafft. Mach weiter so!!

Jürgen Mees stark am Berg
Bei sommerlichen Temperaturen versuchte Jürgen Mees sein Glück am vergangenen Samstag beim 18. Berglauf in Bad Dürkheim. Auf dem Weg zum 493m ü.N.N. gelegenen Bismarckturm, musste Jürgen bei einer Strecke von 8,7 km 510 Höhenmeter überwinden. Auch mit Stufenpassagen war die Strecke gespickt. Am Ende war er glücklich und zufrieden als er als 52. das Ziel in 46:25 Minuten erreichte und in seiner Altersklasse auf Platz 10 landete.

Podestplatz für Susanne und Jürgen beim Energiesüdwestcup
Beim Abschluss der Energiesüdwest Cupserie am vergangenen Sonntag in Offenbach konnten die drei für den 1. Budoclub startenden Susanne, Jürgen und Peter Mees sich wiederum sehr gut in Szene setzen. Zum Saisonhöhepunkt gelang allen drei eine tolle Zeit. Susanne die schon in den vorhergehenden Läufen zur Cupwertung den Grundstein für ihren Gesamtsieg legte, konnte auch am Sonntag mit einem Gesamteinlauf von 35:36 Minuten die 5km Walkingstrecke als schnellste Frau und als zweitschnellste in der Gesamtwertung bewältigen.

Susanne
Bild links: Susanne nach der Siegerehrung mit ihrem Lohn für den Gesamtsieg der Frauen beim Walking.

Bei Jürgen ging es am Sonntag ebenfalls um einen Podestplatz bei der Gesamtwertung in der 10km Strecke in seiner Altersklasse. Nicht nur, dass er mit einer Zeit von 39:59,8 Minuten, seinen schnellsten Lauf der Serie hinlegte, sondern die Schallmauer von 40 Minuten knacken konnte. Dies bedeutete den 10. Platz im Gesamteinlauf und Platz vier in der Altersklasse. Durch diese Zeit nutzte er die Chance mit einer Gesamtzeit von 2:46:51 Stunden und einem Vorsprung von 13 Sekunden gegenüber von Thomas Lösch (ASV Landau), sich den dritten Platz in seiner Altersklasse zu sichern.

Peter erreichte nach 5km mit einer super Zeit von 22:29 Minuten, den 21. Platz im Gesamteinlauf und als 12. in der Altersklasse das Ziel. Die Gesamtzeit für alle vier Läufe betrug 1:34:00 Stunden und den 7. Platz in der Cupwertung über 5km.
Herzlichen Glückwunsch!
Jürgen
Jürgen Bildmitte konnte sich auch über einen Preis für seinen dritten Platz in der Alterklasse der Cupwertung freuen.


28. Trifelslauf Annweiler
Die beiden Brüder Peter und Jürgen Mees verfehlten nur knapp das Siegerpodest beim 28. Triefelslauf am vergangenen Samstag, bei herrlichem Wetter. Auf der 8 km Strecke verfehlte Jürgen als Zehnter im Gesamteinlauf mit 33:55 Min in der Altersklasse genauso mit Platz vier, wie sein Bruder Peter mit einer Zeit von 40:46 Min, der als 22. das Ziel erreichte, einen Podestplatz.
Sommernachtslauf
Jürgen und Peter sind voller Zuversicht vor dem Lauf.


Peter Mees beim Jubiläumslauf in Rülzheim
Am vergangenen Samstag startete Peter Mees beim Jubiläumslauf des LG Rülzheim. Als 29. bewältigte Peter in einem Feld von 150 Finishern die 5km Strecke in einer Zeit von 23:31 Minuten. Mit einem 7. Platz in seiner Altersklasse bei herrlichen Spätsommertemperaturen war er sichtlich zufrieden. Mach weiter so!

4. Dahner Kerwelauf mit Jürgen Mees

Beim 4. Dahner Kerwelauf konnte Jürgen Mees die 10,2 km Strecke in einer Zeit von 43:48 Min bewältigen. Die schöne, aber dennoch mit 275 Höhenmetern anspruchsvolle Strecke, finishte er als 21. der 148 Zieleinläufer und als sechster in seiner Altersklasse. Glückwunsch!

Peter und Jürgen Mees beim 31. Sommernachtslauf

Peter und Jürgen Mees konnten die Farben des Vereins erfolgreich beim 31. Sommernachtslauf vertreten. Peter konnte mit einer Zeit von 2:15:38 als 236. Gesamteinlauf und als 42. seiner Altersklasse beim 25 km Lauf seine Vorgaben erfüllen. Bei Jürgen lief es bis 15 km ebenfalls nach Wunsch. Doch das Wetter machte ihm zu schaffen. Trotz Reduzierung des Tempos ab 15 km, war er froh, sich mit einer Zeit von 1:58:15 als 92. im Gesamteinlauf und als 18. seiner Altersklasse nach 25 km ins Ziel zu retten. Mit Thorsten Lahmers der für den TB Jahn an den Start ging, erreichte ein weiterer Zeiskamer, in einer Zeit von 2:20:55, als 276. im Gesamteinlauf das Ziel. Jeder der diesen Lauf schon mitgemacht hat, weiß die Leistung zu schätzen.


Sommernachtslauf
Jürgen und Peter sind voller Zuversicht vor dem Lauf.



Kirwelauf findet nicht statt
Der 1. Budoclub Zeiskam möchte hiermit mitteilen, dass der Kirwelauf am 30. August 2014 aus organisatorischen Gründen nicht stattfinden wird.



Brezelfestlauf in Speyer
Peter Mees vom 1. Budoclub und Thorsten Lahmers vom TB Jahn Zeiskam waren die einzigen Vertreter beim 26. Brezellauf aus der Zeiskamer Läufergilde. Insgesamt 811 Läufer und Läuferinnen konnten die drei Runden mit 8,2 Km Gesamtlänge bewältigen. Als 179. mit einer Zeit von 37:19,1 Minuten konnte Peter Mees als 17. in seiner Altersklasse das Ziel erreichen. Fast genau eine Minute später überquerte Thorsten Lahmers mit einer Zeit von 38:19,4 Minuten als 234. die Ziellinie und wurde als 41. in seiner Altersklasse gelistet.

Brezelfestlauf
Peter Mees (links) und Thorsten Lamers vor ihrem Auftritt in Speyer



Queichtallauf beim LSG

Peter und Jürgen Mees vertraten die Farben des 1. Budoclub Zeiskam auf der 10 km Strecke beim Queichtallauf in Zeiskam. Mit dem schwülen Wetter konnte sich Peter nicht anfreunden. Dennoch bewältigte er mit 48:14 Minuten als 124. von 329 Zieleinläufern die Strecke und als 18. in seiner Altersklasse. Bei Jürgen lief es besser. Er konnte mit einer Zeit von 40:50 Minuten als 33. im Gesamteinlauf und als 9. in der Altersklasse das Ziel erreichen. Tolle Leistung trotz der Temperaturen.


Familie Mees beim 15. Energie-Südwestcup in Nußdorf

Weiter auf Erfolgskurs befindet sich Susanne Mees, die beim 15. Energiesüdwestcup, trotz gebrochenem kleinen Zeh, auf einen Podestplatz lief. Durch ihren ersten Platz bei den Frauen im dritten Lauf, in einer Zeit von 34:24 Minuten, kam Susanne dem Gesamtsieg der Cupwertung ein Stück näher. Für ihren Mann Jürgen lief es wiederum ein Stück besser wie beim Gäulauf. Mit einer Zeit von 40:46 Minuten und dem 10. Platz im Gesamteinlauf auf der 10km Strecke, verfehlte er nur knapp mit Platz vier in seiner Altersklasse, ebenfalls einen Podestplatz. Peter Mees zeigte auf der 5km Distanz ebenfalls eine anspruchsvolle Leistung. In einer Zeit von 22:39 Minuten lief er als 23. von 111 Zieleinläufern und als 10. in seiner Altersklasse durchs Ziel. Herzlichen Glückwunsch!


Jürgen Mees startete zum ersten Mal nach der Verletzungspause

Beim 13. Gäulauf, am Mittwoch vor Fronleichnam, konnte Jürgen nach fast fünfwöchiger Verletzungspause seinen ersten Zehner mit einer ansprechenden Zeit absolvieren. Nach 41:49 Minuten konnte Jürgen als achtzehnter von 274 Einläufern das Ziel in Gommersheim erreichen. Mit Platz fünf in seiner Altersklasse und dass der Oberschenkel sowie der Zeh die zehn Kilometer hielten, waren ein erfreuliches Ergebnis zu vermelden.


Peter Mees startete zum dritten Mal in Ostfriesland

In Dunum ging Peter am vergangenen Sonntag erneut in Ostfriesland, beim 32. Herlingerland Volkslauf, an den Start. Mit einer Zeit von 47:49 Minuten ereichte er als 21. das Ziel und feierte in seiner Altersklasse den zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch!


Peter Mees läuft in Ostfriesland

Auch dieses Jahr nutzte Peter Mees seinen Urlaub, um einige Läufe außerhalb der Pfalz zu absolvieren. Beim 9. Abendlauf vom TV Marienhafe startete Peter zum Auftakt seiner Lauftour am Freitagabend mit der 5 km Strecke. Nach den hochsommerlichen Temperaturen in Rülzheim konnte er bei besseren Laufbedingungen unter 176 Finishern mit 23:06 Min. als 29. im Gesamteinlauf und als Zweiter in seiner Altersklasse einen Podestplatz ergattern. Am Samstag versuchte er sein Glück in Aurich beim 7. Sparkassenlauf auf der 10km Distanz. Hier konnte er mit 49:12 Min. die drei Runden bei diesem Stadtlauf unter 207 Zieleinläufer bewältigen und landete auf dem 96. Platz im Gesamteinlauf und als 12. in seiner Altersklasse. Wir wünschen von der Pfalz noch viel Spaß im hohen Norden.


Peter Marienhafe
Peter kurz vor dem Ziel in Marienhafe.


Südpfalzlauf in Rülzheim

Bei hochsommerlichen Temperaturen wagte sich Peter Mees am Sonntagmorgen in Rülzheim, als einziger Budoclub Vertreter, auf die 10km Distanz. Mit einer Zeit von 49:18 Min erreichte er als 215 Finisher das heiß ersehnte Ziel. In der Altersklasse kam er auf den 36. Platz. Thorsten Lahmers, der für den TB Jahn an den Start ging, konnte mit 52:03 Min. als 260. das Ziel erreichen und belegte in seiner Altersklasse den 15. Platz.



15. Energiesüdwestcup in Göcklingen am 27. April

Nach Landau, Ende April war die Familie Mees auch bei allen drei Laufdisziplinen in Göcklingen vertreten. Susanne Mees konnte sich auf der Walking Strecke mit einer Zeit von 35:05 Min den Platz eins bei den Frauen und im Gesamteinlauf Platz zwei sichern. Peter Mees startete auf 5,0 km Laufstrecke und konnte in der Zeit von 23:29 Min im Gesamteinlauf mit Platz 26 einen Platz gegenüber Landau gut machen. Jürgen Mees der sich im Training einen Muskelfaserriss zu zog, startete auf die 10km Distanz, um nicht aus der Cupwertung zu fliegen. Mit einer Zeit von 44:57 erreichte er unter Schmerzen als 23. Zieleinläufer und 8. in der Altersklasse M40 das Ziel.
Herzlichen Glückwunsch! Macht weiter so und gute Besserung Jürgen.



15. Energiesüdwestcup in Landau am 27. April

Auch dieses Jahr war die Familie Mees bei allen drei Laufdisziplinen vertreten. Nicht ganz so winterlich wie im letzten Jahr, aber dennoch bei leicht kühlen Temperaturen wagte sich Susanne Mees auf die Walking Strecke, Peter Mees auf die 5,3 km Laufstrecke und Jürgen Mees auf die 10km Distanz. Susanne konnte ihre letztjährige Zeit um 92 Sekunden auf 37:37 Minuten verbessern und belegte bei den Frauen den ersten Platz. Im Gesamteinlauf war sie die Zweite. Jürgen und Peter konnten ihre Zeit aus dem letzten Jahr nicht erreichen. Dennoch war es für Peter mit 25:22 min und einem 27. Platz / 14. MHK, sowie für Jürgen mit einer Zeit 41:06 Min und dem achten Platz im Gesamteinlauf / 6. M40 wieder ein beachtliches Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch! Macht weiter so!


Energie Südw.
Jürgen, Susanne und Peter präsentieren sich vorm Lauf in ihrem neuen Outfit.


Sportabzeichenverleihung und Eröffnung der Laufsaison

Am 23. März 2014 trafen sich fast alle Sportabzeichenabsolventen aus dem vergangenen Jahr zur Verleihung ihrer Urkunden und Anstecknadeln zum gemeinsamen Frühstück in der Knittelsheimer Mühle. Nach einem tollen Frühstück konnte der 1. Vorsitzende und Sportabzeichentreffleiter erfreuliches aus dem letzten Jahr vermelden. So haben achtundzwanzig Teilnehmer alle Bedingungen für das Erreichen der Kriterien zur Verleihung von Bronze, Silber und Gold zum 100jährigen Sportabzeichenjubiläum erfüllt. Ab 2013 müssen für die unterschiedlichen Leistungsebenen bestimmte Bedingungen erfüllt werden. Egal ob Gold, Silber oder Bronze, die Teilnehmer haben ihren Schweinehund überwunden und sich sportlich betätigt, dies ist sehr löblich. Martina Runck, die ununterbrochen seit der ersten Abnahme durch den 1. Budoclub Zeiskam, schon zum sechzehnten Mal die Kriterien erfüllte, wurde genauso wie Klaus Sinn der zum neunundzwanzigsten Mal erfolgreich diesen Sportabzeichenwettbewerb durchführte, die beiden Familiensportabzeichen durch die Familie Jenny und Jens Sinn (4 Teilnehmer) sowie Familie Ulrike Brecht (3 Teilnehmer) durch die Anwesenden mit kräftigen Applaus bedacht. Die jüngste Teilnehmerin Eva Brecht und der jüngste Teilnehmer Sinn Oskar, sowie alle Teilnehmer mit dem Goldenen Abzeichen bekamen ein kleines Geschenk überreicht. Einen besonderen Teilnehmer konnte Gerhard Frey mit dem Fussballer Sandro Rössner Wormatia Worms jetzt SV Hauenstein beim Sportabzeichentreff 2013 begrüßen. Leider benötigte er für sein Studium nur den Ausdauerlauf und legte deshalb nicht alle Disziplinen ab. Insgesamt wurden 16 goldene, 8 silberne und 4 bronzene Anstecknadeln überreicht.

Die Teilnehmer im Einzelnen die mit Gold geehrt wurden.
Eva Brecht, Anika Bolz, Hanna Leidner, Emine Günes, Vanessa Kuntz, Sarah Günther, Nina Wetzka, Christine Doll, Martina Runck, Max Sommer, Marlon Holzhäuser, Moritz Sinn, Julien Frey, Gerhard Frey, Karl Heinz Runck, Oliver Wetzka und Klaus Sinn.

Die Teilnehmer im Einzelnen die mit Silber geehrt wurden.
Emine Günes, Jenny Sinn, Marius Krebs, Fabian Brecht, Lukas Bolz, Fabio Frank, Markus Waldschmitt und Jens Sinn.

Die Teilnehmer im Einzelnen die mit Bronze geehrt wurden.
Fiona Frank, Fenja Bell, Oskar Sinn und Ulrike Brecht.
Alle Geehrten
Die anwesenden Sportabzeichenteilnehmer nach der Ehrung.

Familiensportabzeichen
Die Familien Brecht und Sinn nach der Ehrung.




Ihr IT-Full Service-Dienstleister